Anzeige

Jeans Trends 2017: Die 5 größten Denim-Highlights für Sie & Ihn

In diesem Jahr sind wieder einige Modetrends komplett neu auf dem Markt angekommen. Gerade in der Frauenwelt finden sich einige Jeans, die sehr besonders sind und im letzten Jahr keinen großen Anklang gefunden haben. Nun sieht es anders aus und was einst noch als unschick galt, beweist sich heute als wahrer Trend.

Jeans Trends 2017: Die 5 größten Denim-Highlights für Sie & Ihn
Anzeige

5 angesagte Mode Trends in der Frauenwelt

  • Destroyed Jeans sind weiterhin eine modische Besonderheit. Wem das mutwillige Zerstören einer intakten Jeans befremdlich ist, muss sich für diesen Modetrend öffnen. In diesem Jahr bleibt es weiterhin angesagt Jeans mit starken Gebrauchsspuren zu tragen.

  • Vokuhila Jeans sind ein echter Hingucker. Hierbei wird an der Vorderseite der Jeans ein Teil des Saums abgeschnitten. Anschließend wird er entweder weiter verziert oder weiter ausgefranst. Ein echtes Modehighlight!

  • Marlene Jeans sind absolut en vogue! Keine Skinny Jeans mit wenig Bewegungsfreiheit sind es in diesem Jahr, sondern weite luftige Jeans. Die Marlene Jeans zeichnet sich durch den enorm weiten Schnitt sowie die unterschiedlichen Weiten am Saum aus. Getrost kann man so eine bequeme Hose tragen und zeigt ein gewisses Modebewusstsein.

  • Girlfriend Jeans ähneln ein wenig der Marlene Jeans. Sie haben ebenso einen bequemen, weiten Schnitt, allerdings einen schnurgeraden Verlauf am Bein. Außerdem liegt die Hose hoch an der Taille an. Mit einem kurzen Oberteil absolut hip.

  • DIY Jeans bieten der Trägerin wiederum ein wenig mehr Kreativität. Von coolen Aufnähern bis hin zu aufgeschnittenen Seitennähten am Knöchel, gibt es viele modische Variationen in diesem Jahr. Hier kann man generell den gesamten Saum verändern. Entweder wird er komplett ausgefranst oder verziert. So kann man alten Jeans mit einem geraden Schnitt sehr gut einen modischen Hauch verleihen und diese ganz neu interpretieren!

 

5 angesagte Modetrends in der Männerwelt

  • Slim Fit Jeans waren schon in der letzten Saison eine modische Besonderheit. Nun hat sich diese Art der Jeans so stark durchgesetzt, sodass sie ein fester modischer Bestandteil der Modeszene geworden ist. Wer die notwendige Figur hat, kann auch in diesem Jahr sehr gut Slim Fit tragen.

  • Ähnlich sieht es mit dem Destroyed Look aus. Nicht nur in der Frauenwelt sind die kaputten Jeans genau wie im letzten Jahr ziemlich angesagt und immer noch ein modisches Highlight. Die zahlreichen Löcher oder Risse sind sehr im Trend und bieten einen aufregenden Look.

  • Tapered Jeans zählen in diesem Jahr ebenso zu den angesagten Denim Trends. Die Jeans mit einem weiten Schnitt am Oberschenkel und an der Hüfte sowie einem konischen Schnitt ab dem Knie zu den Schuhen liegt voll im Trend und ist absolut eine Kaufempfehlung wert!

  • Der Dad Look ist ideal für all diejenigen, die einen komfortablen, angesagten Look bevorzugen. Eine sehr weit geschnittene Hose, die einen hohen Tragekomfort garantiert.

  • Eine andere Variante, unabhängig vom Tragekomfort, sind die Hochwasserhosen. Sie finden sich in diesem Jahr recht oft in angesagten Läden und beweisen eine wahre Trendfähigkeit.

 

 

Was gibt es noch zu entdecken?

Unabhängig von den genannten Modetrends, zählen verschiedenste Modelle an Jeans Hosen zu weiteren modischen Besonderheiten, die man derzeit auf den internationalen Catwalks begutachten kann. Seien es die verschiedenen farblichen Akzente, die bei vielen Kleidungsstücken individuell gesetzt werden oder Accessoires, welche bisher eher weniger angesagt waren. Das Modejahr 2017 bringt viele Neuheiten und man kann sich in Ruhe inspirieren lassen.

 

Bild-Copyright:

Bildquelle: ©CC0  –  pixabay.com

Empfehlen Sie den Artikel weiter!
Folgen Sie uns auf