Anzeige

Wie funktioniert Cashback?

Das Cashback Prinzip basiert darauf, für einen Einkauf belohnt zu werden - es ist im Grunde eine Weiterentwicklung des Rabattbuches aus Omas Zeit. Das Cashback-System unterscheidet sich von den klassischen Bonusprogrammen dadurch, dass der Kunde bei diesem System Bargeld zurück, bzw., gutgeschrieben bekommt anstatt von etwa Punkten.

Wie funktioniert Cashback?
Anzeige

Cashback gibt es dabei über eine Zwischenplattform – siehe Shoop.de. Das Cashback-System ist für den Kunden somit sehr flexibel und der Kunde sieht sofort, wie viel Ersparnis der Einkauf für ihn gebracht hat. Das Prinzip basiert darauf, dass der Webshop eine Provision vom Hersteller bei einem Kauf über diese Seite erhält. Einen Teil dieser Provision gibt er an die Käufer weiter. Den Rest benötigt er zur Finanzierung seiner Internetseite.

Händler-Cashback

Händler haben die Vorteile dieses Belohnungssystem seit längerem erkannt und nutzen diesen Trend. Sie versuchen hierdurch den Kundenkreis zu erweitern bzw., neue Produkte auf dem Markt zu platzieren. Es gibt hierbei zwei Möglichkeiten für den Kunden die Belohnung zu erhalten. Im Offline-Modus müssen die Kassenbons gesammelt, kopiert und eingeschickt oder online hochgeladen werden. Die Rückzahlung erfolgt kurzfristig. Im Online-Modus muss sich der Kunde in der Regel anmelden. Bei jedem Kauf unter seinem Namen und der Kundennummer erfolgt die Gutschrift automatisch. Das Händler-Cashback gilt in der Regel für mehrere Produkte des Händlers. Es ist also nicht unbedingt auf eine Marke festgelegt.

Hersteller-Cashback

Auch diverse Hersteller nutzen diesen Trend, damit die Kunden ihre Produkte kaufen. Dies gilt insbesondere für hochpreisige Güter wie Fotokameras oder Unterhaltungselektronik. Überwiegend bieten Hersteller, die online ihre Produkte anbieten, dieses Angebot. Zunehmend bieten auch Hersteller von Alltagsprodukten wie Lebensmittel und Drogeriebedarf Cashback an. Der Ablauf ist identisch wie beim Händler-Cashback.

Cashback an der Supermarkt-Kasse

Eine Sonderform des Cashback-Systems ist die Barauszahlung von Geld im Supermarkt bzw. an Tankstellen. Unter anderem Penny, Edeka oder Rewe bieten diesen Service an. Für eine Barauszahlung in den jeweiligen Märkten oder Tankstellen ist in der Regel ein bestimmter Mindestumsatz erforderlich. In den Supermärkten im Allgemeinen 20,00 Euro. Nach Nennung Ihres Wunschbetrages und der Eingabe der PIN-Nummer erhalten Sie den Betrag gebührenfrei ausgezahlt. Die Höhe des auszuzahlenden Betrages ist meistens auf 200,00 Euro limitiert. Einige Banken bieten auch Alternativ die Möglichkeit vorab einen Barcode zu erzeugen, der an der Kasse nur eingelesen werden braucht. Anschließend erhält Sie auch hiermit gebührenfrei Bargeld.

Empfehlen Sie den Artikel weiter!
Folgen Sie uns auf