Das Familiensparkochbuch

Das Familiensparkochbuch

Uwe Glinka und Kurt Meier dachten nach dem Sparkochbuch weiter: Nicht nur Zweipersonenhaushalte waren und sind von Armut betroffen. Und besonders Kindern sollte eine gesunde und ausgewogene Ernährung geboten werden. Warum also nicht ein weiteres Kochbuch für die ganze Familie schreiben? Und so war Das Familiensparkochbuch geboren: 75 Speisepläne mit Frühstück, Mittag- und Abendessen für eine 4-köpfige Familie lassen sich darin finden. Daneben haben die Sparratgeber zwei Kapitel mit preisgünstigen Rezepten für Salate und Nachspeisen zusammengestellt.

Wichtig ist ihnen, dass die Kinder gesunde Lebensmittel wie Gemüse, Obst und Milchprodukte angeboten bekommen und dass sie Spaß am Essen haben. So sind im Speiseplan auch typische Lieblingsgerichte von Kindern zu finden, von der selbstbelegten Pizza über die Buchstabensuppe bis hin zu Oma Annis Milchreis als leckerem Nachtisch.

Auch beim Familiensparkochbuch orientieren sich die Preise pro Gericht am Hartz-IV-Regelsatz. Damit bieten Uwe Glinka und Kurt Meier Familien mit geringem Einkommen eine gute Möglichkeit, ohne Geldsorgen Spaß und Geschmack am Selbstkochen zu haben.

Unsere Partner

alle Partner >
Die Sparratgeber - Partner Rossmann Die Sparratgeber - Partner kochmesser.de Die Sparratgeber - Partner LIDL Die Sparratgeber - Partner ZENTIS Die Sparratgeber - Partner BesorgerNavi