Das Sparkochbuch

Das Sparkochbuch

Wenig Geld zur Verfügung und sich trotzdem gut und gesund ernähren? Ja, das ist möglich: Im Sparkochbuch haben Ihnen die Sparratgeber Uwe Glinka und Kurt Meier 75 abwechslungsreiche Speisepläne zusammengestellt. Diese enthalten Frühstück, Mittag- und Abendessen und orientieren sich an dem Hartz-IV-Regelsatz, nach dem einem Erwachsenen pro Tag 4,40 Euro für Lebensmittel zur Verfügung stehen.

Da gibt es viele nationale und internationale, auch außergewöhnliche Gerichte zum Schmökern und Ausprobieren. Wer hat beispielsweise schon einmal ein bulgarisches Jachnija gegessen, den Büsumer Kuttertopf oder ein Hähnchenschnitzel Heideart? Auch geläufigere Mahlzeiten wie Badische Maultaschen, Schweinegulasch und Leberkäse sind in dem Sparkochbuch zu finden. Durch preiswerte Vielfalt und spannende wie schmackhafte Rezepte zeichnet es sich aus.

Ziel der beiden Autoren war es, mit einer Sammlung von Rezepten, die jedermann auf der Basis günstiger Nahrungsmittel kochen kann, auch für Menschen mit schmalem Geldbeutel eine ausgewogene Ernährung zu gewährleisten. Dazu befragten sie nicht nur viele Landfrauenvereine nach bewährten Gerichten, sondern starteten auch eine Tour durch die Discounter, um wirklich die günstigsten Lebensmittel herauszufinden.

So ist eine Sammlung entstanden, für die sich nicht nur Hartz-IV-Empfänger, sondern beispielsweise auch Studenten oder Rentner interessieren. Das Kochbuch wurde im Auftrag von stern TV-Reportage von einer Ernährungsberaterin geprüft und für gut befunden. Das Sparkochbuch also ein Geheimtipp für alle, die mit wenig Geld auskommen müssen!

Unsere Partner

alle Partner >
Die Sparratgeber - Partner Rossmann Die Sparratgeber - Partner kochmesser.de Die Sparratgeber - Partner LIDL Die Sparratgeber - Partner ZENTIS Die Sparratgeber - Partner BesorgerNavi