Anzeige

Stylisch & günstig: Wie der Einsatz von LEDs langfristig Kosten spart

Mit LED-Lampen können Sie nicht nur ein besonders wohnliches Leuchtkonzept umsetzen, sondern in der Tat bares Geld sparen. Nicht nur im Vergleich zur regulären Glühlampe, sondern auch im Vergleich zur Energiesparlampe können LEDs mit handfesten Vorteilen punkten. Falls Sie die LED-Umrüstung ebenfalls anstreben, möchten wir Ihnen nachfolgend die Vorteile dieses Vorhabens im Detail aufzeigen.

Stylisch & günstig: Wie der Einsatz von LEDs langfristig Kosten spart
Anzeige

Mit LEDs Energie und Kosten sparen

Bei LEDs handelt es sich in der Tat um die stromsparendsten und effizientesten Leuchtmittel, die aktuell am Markt erhältlich sind. Damit stechen LEDs sogar klassische Energiesparlampen aus. Im Vergleich zu Glühbirnen verbrauchen LEDs immerhin 80 Prozent weniger Strom. Da die Energie bei den LEDs deutlich effizienter eingesetzt wird, ist eine signifikante Stromersparnis sogar bei der gleichen Helligkeit möglich. Dabei ergibt sich die Kostenersparnis nicht nur aus dem geringeren Stromverbrauch der LEDs. Denn im Vergleich zu Glühbirnen können LEDs auch mit einer wesentlich längeren Lebensdauer glänzen. Während eine Glühbirne nach durchschnittlich zwei Jahren nicht mehr funktionsfähig ist, halten LEDs bis zu 15 Jahre.

Auch wenn die Anschaffungskosten für die LEDs selbst höher sind, rentiert sich diese Ausgabe schnell, da Sie wesentlich weniger häufig Ersatz-LEDs anschaffen werden müssen. Wenn wir nun annehmen, dass Sie Ihren kompletten Haushalt auf LEDs umrüsten, müssen Sie mit Anschaffungskosten von rund 115 Euro rechnen. Allerdings bringen Ihnen diese LEDs schon im ersten Jahr eine Ersparnis bei Ihrer Stromrechnung in Höhe von gut 75 Euro ein, sodass es nur gut 1,5 Jahre dauert, bis sich die LEDs bezahlt machen. Obwohl es sich hierbei natürlich nur um Durchschnittswerte handelt, sind Ersparnisse in einer ähnlichen Größenordnung auch in Ihrem Haushalt möglich.

Die wichtigsten Vorteile der LEDs im Überblick

Allerdings spielt nicht nur der Kostenfaktor eine Rolle. Denn LEDs bringen auch weitere immense Vorteile mit, die wir nachfolgend gerne für Sie auflisten möchten:

  • LEDs sind frei von Quecksilber/anderen gesundheitsgefährdenden Stoffen
  • extrem geringer Stromverbrauch
  • eine sehr hohe Lichtausbeute
  • einheitliche Fassungen machen einen leichten Wechsel/Austausch der LEDs möglich
  • die sehr lange Lebensdauer der LEDs und die demnach relativ niedrigen Folgekosten
  • es gibt keine Einschaltverzögerung wie bei Energiesparlampen üblich
  • Energiesparlampen müssen als Sondermüll entsorgt werden, LEDs nicht (LEDs sind daher leicht zu entsorgen)
  • LEDs ermöglichen eine optimale, individuelle Lichtgestaltung
  • der geringe Wartungsaufwand
  • LEDs sind vibrations- und stoßfest
  • keine Infrarot- oder UV-Strahlung, dies führt zu einem geringen Insektenanflug, sodass LEDs auch für den Außenbereich geeignet sind

Tipps für den Alltag: Ihr Beleuchtungskonzept mit LEDs umsetzen

LEDs liegen allerdings nicht nur wegen der eben genannten Vorteile voll im Trend. Denn immer mehr Bauherren, Krankenhäuser, Büros und öffentliche Einrichtungen setzen auf sie, um ein individuelles Leuchtkonzept möglichst optimal umsetzen zu können. Neben einer hohen Farbsättigung bieten LEDs wahlweise weißes oder farbiges Licht an. Zudem lassen sich LEDs gezielt steuern, ohne dass dabei Qualitätsverluste zu erwarten sind. Auch die gute Farbwiedergabe ist neben dem gerichteten Licht, welches leicht zu lenken ist, ein Plus. Außerdem sorgt die kompakte Bauform der LEDs dafür, dass ein flexibles Leuchtdesign ohne Probleme möglich ist. Diese umweltfreundlichen Leuchten lassen sich sogar stufenlos dimmen, um auf den Punkt genau für das gewünschte Licht zu sorgen.

Solche Dimmer, die mittels einer Fernbedienung nicht nur eine Dimm- sondern auch eine Geschwindigkeitsanpassung ermöglichen, erhalten Sie zum Beispiel bei PUR-LED. Ein solch intelligentes Steuerungssystem bietet sich vor allem deshalb an, da Ihre Beleuchtung so an die verschiedenen Tageszeiten oder die Arbeit, der Sie gerade nachgehen, individuell angepasst werden kann. Die tageslichtabhängige Regelung der LEDs zieht zudem ein hohes Sparpotential nach sich, während Sie mit LEDs das gewünschte Lichtmilieu quasi auf Knopfdruck kreieren können. Wenn LEDs nun auch in Ihrem Wohnraum zum Einsatz kommen sollen, können Sie sich unter anderem für die folgenden Optionen entscheiden:

  • indirekte Deckenbeleuchtung im Schlafzimmer
  • LEDs in Ihrer Nachttischlampe spenden abends ein sanftes Licht zum Einschlafen
  • versteckte LEDs hinter Bildern oder Wandpaneelen für eine atmosphärische Beleuchtung
  • durch farbige LEDs für Stimmung in vorwiegend weißen Räumen sorgen
  • indirekte Beleuchtung Ihrer Küchenarbeitszeile
  • LED-Strips unter Möbeln nutzen, um Ihren Wohnraum perfekt in Szene zu setzen
  • LED-Bänder nutzen, um Treppen, Regale oder Wege gut auszuleuchten
  • coole Partylichter mit mehrfarbigen LED-Streifen
  • LED-Badleuchten zur Orientierung als Nachtlicht im Boden
  • LED-Spots als angenehmes Hintergrundlicht im Bad

 

Dank der LED-Leuchten, -Streifen und -Bänder stehen Ihnen also fast unbegrenzte Möglichkeiten offen, wie Sie Ihr weißes oder mehrfarbiges Lichtkonzept mit LEDs in jedem beliebigen Wohnraum individuell umsetzen können. Dabei lassen sich verschiedene Beleuchtungsszenarien einprogrammieren, sodass Sie diese auf Knopfdruck abrufen können. Vielleicht bevorzugen Sie zum Beispiel zum Lesen ein sanftes, gelbes Licht, während Sie bei der nächsten Party lieber auf ein buntes, stimmungsvolles Licht setzen möchten. Wenn Sie diese Voreinstellungen erst einmal vorgenommen haben, lässt sich das gewünschte Lichtmilieu auf Knopfdruck abrufen und sorgt so für eine besonders einladende Atmosphäre in Ihrem Wohnraum.

Fazit

LEDs haben sich schon jetzt als die Lichtquelle der Zukunft etabliert. Denn die Vorteile liegen klar auf der Hand. Immerhin können LEDs nicht nur für eine angenehme indirekte Beleuchtung und zur Umsetzung Ihres stylischen Lichtkonzepts genutzt werden, sondern ziehen deutliche Ersparnisse bei den Energiekosten nach sich. Die umweltfreundlichen LEDs sind frei von schädlichen Stoffen, ermöglichen eine hohe Lichtausbeute und können sogar im Außenbereich eingesetzt werden.



Bildquelle: © ErikaWittlieb (1158266) – pixabay.com

Empfehlen Sie den Artikel weiter!
Folgen Sie uns auf