Anzeige

Weihnachtsgeschenke – selber machen und Geld sparen!

Laut einer aktuellen Umfrage plant jeder Deutsche, in diesem Jahr 273€ für Weihnachtsgeschenke auszugeben – das ist eine Steigerung um fast 20% gegenüber der Vorjahresausgaben!

Schenken macht Freude und mit unseren Tipps können Sie bei schönen Geschenken für Familie und Freunde Geld sparen: Wir stellen tolle Ideen für selbstgemachte Weihnachtsgeschenke vor, die köstlich schmecken, dekorativ oder nützlich sind.

Weihnachtsgeschenke – selber machen und Geld sparen!
Anzeige

Planen Sie rechtzeitig! Erstellen Sie eine Liste, wen Sie dieses Jahr beschenken möchten und welche Idee Sie für den Beschenkten haben. Mit einer Übersicht an den Zutaten und benötigten Produkten können Sie mit ausreichend Vorlauf Preise vergleichen und Vorbereitungen treffen.

In den nachstehenden Tipps werden zum Beispiel dekorative Gläser und Tassen benötigt – sammeln Sie also über die Zeit leere Marmeladengläser, schöne Tassen vom Flohmarkt, Wachs- und Stoffreste und stellen Sie daraus schöne Geschenke her.

Geld sparen bei schmackhaften Geschenken

Weihnachtlicher Milchreis

Eine bunte Mischung aus Milchreis, getrockneten Früchten und weihnachtlichen Gewürzen in einem dekorativen Glas ist ein schönes Mitbringsel oder ein schönes Geschenk, wenn Sie zum Beispiel drei verschiedene Varianten mischen.

Für vier Portionen Milchreis mischen Sie 200g trockenen Milchreis mit einem EL Zucker und dem Inhalt eines Päckchens Vanillezucker. Zum Aromatisieren fügen Sie 1 ganze Zimtstange, 2 Sternanis und eine Prise Salz hinzu. Bei den getrockneten Früchten und Nüssen können Sie kreativ werden – nachstehend unsere Lieblingskombinationen:

  • 50g getrocknete Aprikosen + 2 EL getrocknete Cranberries + 30g gehackte Pistazien
  • 50g getrocknete Feigen + 50g getrocknete Datteln + 30g gehackte Mandeln
  • 75g getrocknete Äpfel + 25g Rosinen

Füllen Sie die bunte Mischung in ein sauberes Glas und bedecken Sie den Deckel mit einem schönen Stoffrest, den Sie mit einem Stück Geschenkband befestigen. Fügen Sie dann noch ein selbstgestaltetes Rezept hinzu, in dem Sie alle verwendete Zutaten auflisten und den Hinweis „Noch hinzufügen: 800ml Milch“ ergänzen. Schließlich benötigen Sie noch die Zubereitungsinformationen:

  1. 800ml Milch zum Kochen bringen, Milchreismischung einstreuen.
  2. Bei kleiner Hitze mit Deckel ca. 25 Minuten quellen lassen und häufig umrühren.
  3. Vor dem Genuß Zimtstange und Sternanis entfernen.

Sparen Sie Geld, indem Sie die Menge der hergestellten Mischungen an der Menge der teuersten Zutat – hier die getrockneten Früchte – ausrichten. So verbrauchen Sie diese vollständig und müssen keine Reste lagern. Häufig sind die Großpackungen für Milchreis auch günstiger als kleine Abpackungen.

Pesto-Mischung (vegan und kostengünstig)

Die italienische Würzsauce ist vegan und schmeckt - angerührt mit Wasser und Olivenöl (Mischung 1:2:2) - als Nudelsauce, in Gemüsepfannen oder als Gewürz für Rind- und Lammgerichte.

Stellen Sie Ihre individuelle Mischung für rotes oder grünes Pestogewürz selbst her und sparen Sie so Geld bei Ihren Weihnachtsgeschenken!

Um ca. ein Glas mit ca. 40ml Volumen zu füllen, mischen Sie für das Basis-Pesto-Rezept folgende Zutaten:

  • 1 EL grobes Meersalz
  • 1 EL schwarze Pfefferkörner
  • 1 EL Knoblauchgranulat
  • 1 EL Paprikapulver, edelsüß
  • 3 EL Basilikum, getrocknet
  • 1 EL Oregano, getrocknet
  • 1 EL Rosmarin, getrocknet
  • 2 EL Pinienkerne, geröstet und gehackt

Für rotes Pesto ergänzen Sie 3 getrocknete und gehackte Tomatenhälften und je nach Geschmack eine Prise Chiliflocken.

Die trockene Gewürzmischung in ein Glas füllen, den Deckel mit einem schönen Stoffrest bedecken und mit einem Stück Geschenkband befestigen.

Jetzt lesen!
Vegan kochen und Geld sparen
Das könnte Sie auch noch interessieren: Vegan kochen und Geld sparen

Dekorative Geschenke selber machen und Geld sparen

Kerzen in Retro-Tassen

Halten Sie auf dem Dachboden oder auf dem Flohmarkt Ausschau nach dekorativen Tassen. Mit ein wenig Geschick basteln Sie individuelle Kerzen als schöne Geschenke für Deko-Liebhaber.

Sie benötigen Dochte (aus dem Bastelladen) in der Länge, die der Höhe des zu befüllenden Gefäßes entsprechen. Am günstigsten ist es, wenn Sie Wachsreste vorsichtig in einem alten Topf einschmelzen - Sie können aber auch Wachskügelchen für diesen Zweck im Bastelladen kaufen. Befestigen Sie den Docht mit einem Tropfen heißem Wachs am Tassenboden und füllen Sie dann langsam das flüssige Wachs in die Tasse. Unser Tipp: Einige Tropfen natürliches Duftöl, das mit dem heißen Wachs verrührt wird, macht die Kerze zu einer duftenden Lichtquelle.

Empfehlen Sie den Artikel weiter!
Folgen Sie uns auf